Mittwoch, 31. Dezember 2014

Frohes Neues

Ein Jahr endet und ein neues beginnt. Ich finde man setzt sich oft viel zu sehr unter Druck, krampfhaft muss an dem Tag etwas besonderes gemacht werden obwohl es doch nur ein Tag wie jeder andere ist. Jeder sollte dem Tag seine eigene Bedeutung zu messen, so wie er es mag, und mag er den Tag nicht, dann ist das eben so, davon wird man auch kein schlechteres neues Jahr haben. Man kann Silvester natürlich auch als Neubeginn sehen, als neue Chance und neues Glück. Bleibt positiv was immer Silvester auch für euch bedeutet aber denkt daran jeder Tag könnte der beste Eures Lebens werden nicht nur Silvester, diese Chance habt ihr immer also nutzt sie !

Frohes Neues

Eure Paloma Pixel


dieser Text enthält meine eigenen Gedanken und für die kann man nicht Haftbar gemacht werden, diese dürfen auch nicht ohne meine Zustimmung weiter veröffentlicht werden , Fotos wurden von mir selbst geschossen und dürfen auch nicht weiter veröffentlicht werden.

Samstag, 27. Dezember 2014

Jahresrückblick


Die Bücher des Jahres 2014

Dieses Jahr war ein gutes Buchjahr ich habe einige schöne Buchreihen beendet darunter die Nachtmahr Trilogie ( Splitterherz, Scherbenmond, Dornenkuss ) von Bettina Belitz und natürlich konnte ich es mir nicht verkneifen die City of Bones Reihe von Cassandra Clare zu Ende zu lesen wenn auch auf englisch mit City of Heavenly Fire. Die deutsche Übersetzung kommt dann ja endlich nächstes Jahr im März und wird dann auch direkt gelesen. Ausserdem habe ich auf ihrer Homepage gelesen das nächstes Jahr auch noch eine ganz neue Reihe starten soll, da dürfen wir also gespannt sein!

Weitere Reihen die ich ausgelesen oder angefangen habe und sehr gut fand waren die "Arkadien-Reihe" von Kai Meyer, die "Seelen der Nacht"von Deborah Harkness und "Alice im Zombieland" von Gena Showalter. Nicht vergessen werden darf von jedem Märchenfan natürlich "Wie Monde so silbern" von Marissa Meyer.



Dieses Jahr habe ich überhaupt ziemlich gute Bücher auf englisch gelesen "Alienated" und "These Broken Stars" trafen da ganz meinen Geschmack von Fantasy gemischt mit Liebesgeschichte, "Fangirl" hat mich begeistert und immer wieder zum lächeln gebracht. Die Zeitenzauber Trilogie von Eva Völler ist ebenfalls wunderschön zu Ende gegangen wobei hier ja Zeitreise mit Liebesgeschichte gemischt wird, was mir aber genau so gut gefällt. Wo wir schon bei Zeitreise sind wie hat euch der "Saphierblau Film" gefallen ? 

Zwei Einzelbücher die mir extrem gut gefallen haben waren "Tote Mädchen Lügen nicht" , fand ich super spannend und auch selten angesprochenes Thema gut umgesetzt, und "Sommer der Blaubeeren" hat einfach super zum lesen in den Sommer gepasst und die Geschichte war einfach herzberührend schön. Nicht vergessen darf man auch "Gott bewahre" von John Niven das war ebenfalls ein absolutes Knallerbuch zum lachen und gleichzeitig auch zum weinen.

"Bob der Streuner" fand ich auch ganz zauberhaft und um auch mal ein paar Thriller zu nennen. Ich lese ja nicht nur Liebesschmonzetten. " Noah" von Fitzek und "The Gifted-Vergiss mein nicht" von Jennifer Lynn Barnes haben mich ebenfalls mitgerissen und begeistert.




Wie ein Schlosshund geheult dieses Jahr habe ich bei "Bevor ich sterbe" und die "Achse meiner Welt" puh ich musste diese Bücher zwischendurch weglegen und brauchte etwas Zeit zum verdauen, was jetzt durchaus positiv gemeint ist. Dasselbe gilt auch für "Das Schicksal ist ein mieser Verräter".

Prosahighlight des Jahres ist übrigens für mich Julia Engelmann mit "Eines Tages Baby" Wow was schreibt die Frau für geile Texte.

Überraschend gutes Fantasy Buch war übrigens "Ivy-Steinerne Wächter " von Sarah Beth Durst, was kleines feines für zwischendurch. Für alle Werwolffans ," Blood and Chocolate" von Anette Curtis Klause kann ich auch nur empfehlen wobei das Buch und der Film komplett unterschiedlich sind und mir das Ende vom Buch bedeutend besser gefällt als das Ende vom Film.

Insgesamt habe ich an die 70-80 Bücher dieses Jahr gelesen kein schlechter Schnitt finde ich ;-)

Das waren meine Jahresfavoriten für 2014 ich hoffe auf mindesten genau so viele tolle Bücher 2015.
Tauchen wir ein in neue Welten die uns den Alltag versüßen und uns ganz weit fort tragen.

Ich wünsche Euch ein schönes 2015

Eure Paloma Pixel

dieser Text enthält meine eigenen Gedanken und für die kann man nicht Haftbar gemacht werden, diese dürfen auch nicht ohne meine Zustimmung weiter veröffentlicht werden , Fotos wurden von mir selbst geschossen und dürfen auch nicht weiter veröffentlicht werden.

Montag, 22. Dezember 2014

Feier das Leben

Die letzten Tage bevor das Jahr endet und wir Weihnachten und Silvester feiern werde ich immer etwas melancholisch. Man lässt das Jahr noch mal an sich vorbei ziehen und überlegt was alles gutes oder auch schlechtes dieses Jahr passiert ist. Ich liebe die Weihnachtstage vor allen wenn ich sie mit meinen Lieben verbringen kann, leider wohnt meine Mama sehr weit weg und leider müssen meine Familie und ich oft an den Feiertagen arbeiten, da geniessen wir jede frei Minute die wir miteinander haben denn die gemeinsame Zeit ist begrenzt daran solltet ihr immer denken!

Mein Job bringt es mit sich das man gerade in dieser Zeit darüber nachdenkt, dass das Leben sehr schnell vorbei sein kann und das macht auch nicht vor Feiertagen halt. Gestorben wird leider immer so sarkastisch das klingt. Wenn ein Mensch den man liebt stirbt, ist das immer schlimm, aber besonders schlimm in dieser Zeit, weil man ihn gerade dann am meisten vermisst wenn sich die Familie trifft. In dieser Zeit jemandem sagen zu müssen, es tut mir leid wir konnten nichts mehr tun ist bitter, auch für einen Helfer der das professionell sieht. Zumindest für einen der seine Menschlichkeit noch nicht aufgegeben hat zu Gunsten hartem Selbstschutz.
Es gibt diese Momente, da denkt man kurz darüber nach und lächelt dann wieder, steht auf und macht weiter. Natürlich erinnert man sich auch gerne an schöne oder lustige Momente wie eine Geburt am heilig Abend oder einen kleinen Weihnachtsdinnerunfall : ich sage nur Rouladennadel, letzte Roulade und fünf Jungs am Tisch das geht nicht gut aus. Einer hat verloren und ein kostenloses Piercing gewonnen.
Achtet ein bisschen auf eure Verwandten, manche Streitereien die das ganze Jahr schwelen brechen gerne aus wenn alle zusammen sitzen. Prügeleien an
auch dieses Jahr wartet wieder ein Haufen Arbeit 
heilig Abend sind mindesten so beliebt wie im besoffenen Kopf irgendwo runter zu stürzen und das ist meiner Meinung nach mehr als vermeidbar. Die Gerüchte das man Silvesterböller nicht zu lange in der Hand halten und auch nicht anderen Leuten hinten in die Kapuze schmeissen soll sind übrigens auch wahr! Wer das nicht glaubt hat schnell einen coolen Handschlag weniger, ich verzichte hier mal auf Anschauungsmaterial. Wenn ihr so etwas seht haltet euch fern von solchen Idioten die nicht darüber nachdenken können was sie da tun. Wie jedes Jahr wartet ein Haufen Arbeit an Weihnachten und Silvester auf die Helfer und vom Fest bleiben einem dann oft nur ein paar müde Stunden mit kaltem Braten auf der Hand, mit einem zwanzig Zentimeter Plastikbaum im  3 Quadratmeter großen Aufenthaltsraum.

Also denkt daran geniesst das Fest, lasst fünfe grade sein und passt auf einander auf, und denkt auch mal an die armen Tropfe die an den Tagen arbeiten müssen. Ein Lächeln kostet euch nichts, rettet aber dem Feuerwehrmann, der Krankenschwester, dem Polizisten , dem Arzt oder auch dem Fastfoodmitarbeiter und dem Tankwart den Tag.

Und wen du Weihnachten nicht magst dann feiere wenigstens das Leben denn das ist ein Geschenk um das dich viele beneiden würden wenn sie noch könnten.

Frohe Weihnachten

Eure Paloma Pixel

dieser Text enthält meine eigenen Gedanken und für die kann man nicht Haftbar gemacht werden, diese dürfen auch nicht ohne meine Zustimmung weiter veröffentlicht werden , Fotos wurden von mir selbst geschossen und dürfen auch nicht weiter veröffentlicht werden.

Sonntag, 21. Dezember 2014

Kostbarkeiten

Liebe ist kostbar,

 wie tief kann ein Herz fallen bevor es seine Flügel entfaltet und davon fliegt?

Wie weit ist ein Schritt, dass er uns über den Abgrund hinaus trägt ?

Wie nah ist die Hand die uns den Weg entlang führt?

Die Gewissheit des Herzens ist der Unmut des Verstandes
 und des Kopfes Zorn ein schlechter Ratgeber,

doch sicher ist, dass Liebe kostbar ist.


Ein kurzer Gedanke, eure Paloma Pixel


dieser Text enthält meine eigenen Gedanken und für die kann man nicht Haftbar gemacht werden, diese dürfen auch nicht ohne meine Zustimmung weiter veröffentlicht werden , Foto wurde von mir selbst geschossen und darf auch nicht weiter veröffentlicht werden.

Freitag, 19. Dezember 2014

Genuss zum Nachmachen


Ich liebe Kochbücher!

Ich habe Ihrer fast 30 Stück, Tendenz steigend! Ich liebe es einfach wenn sie schön gestaltet sind, appetitliche Fotos drin sind die mir das Wasser im Mund zusammen laufen lassen. Ich muss beim durchblättern direkt inspiriert werden was ich heute kochen möchte. Bäm, das Cover und die Fotos müssen mir richtig ins Auge springen dann interessiert mich das Buch am meisten. Sorry da bin ich ganz Augenkäufer und natürlich auch furchtbar verfressen;-)


aus das Goldene Weihnachten von GU


Mal abgesehen von den üblichen Verdächtigen die mir gut gefallen wie Jamie Oliver, Lafer, Schubeck und Mälzer mag ich auch gerne die Bücher von Attila Hildmann obwohl ich kein Veganer bin ( darf man das noch öffentlich zugeben ohne gesteinigt zu werden ?)  Auch ein Paar von den GU Büchern sind ganz gut. Da meine ich vor allen Dingen die "Goldenen" z.B. Weihnachten oder auch das "Vegetarische". Allerdings bin ich nicht der Typ der sich dogmatisch an Rezepte hält, meistens Wandel ich sie nach meinem Geschmack ab. Kochbücher sind für mich aber als Ideengeber und Anregung unverzichtbar. Bei manchen Sachen brauch ich sie auch einfach als Nachschlagewerk für Techniken vor allem bei schwierigeren Sachen damit der Sonntagsbraten zum besonderen Anlass auch gelingt.

aus das goldene Weihnachten von GU




Ich Backe dabei eher selten deswegen habe ich kein spezifisches Backbuch denke aber gerade darüber nach da ich die schön gestalteten Motivtorten wie man sie aus Amerika kennt einfach total schön finde. (s.h. Post Weihnachtswunschliste). Wenn ich übers backen nach denke dann kommt da am ehesten Brot in den Backofen und jetzt zu Weihnachten natürlich Plätzchen. Nichts geht über ein selbstgemachtes frischen Brot was man noch lauwarm frisch aus dem Ofen mit Butter bestrichen essen kann.


Nennt mir doch gerne eure Lieblingskochbücher ? Vielleicht ist ja auch eins für mich dabei? Ansonsten gutes Gelingen bei den kulinarischen Weihnachtsvorbereitungen.

Eure Paloma Pixel

dieser Text enthält meine eigenen Gedanken und für die kann man nicht Haftbar gemacht werden, diese dürfen auch nicht ohne meine Zustimmung weiter veröffentlicht werden , Fotos wurden von mir selbst geschossen und dürfen auch nicht weiter veröffentlicht werden.

Montag, 15. Dezember 2014

Weihnachtswunschliste

Meine Weihnachtswunschliste

BÜCHER, BÜCHER ACH UND ......BÜCHER, stehen auf meinem Wunschzettel. Wen wunderts?
Ich habe sie natürlich bereits an den Weihnachtsmann aka MR Pixel weitergegeben ;-) und hoffe auf zahlreiche Umsetzung. Für alle die auch noch Buchanregungen brauchen oder Ihren Wunschzettel komplettieren wollen, Eltern , Geschwister , Freunde und Lover haben ja noch fast zwei Wochen Zeit uns tolle neue Bücher für nächstes Jahr zu besorgen aber auch Ihr falls Ihr noch ein Geschenk sucht. 

Hier die Liste mit den auf Amazon und im Buchladen anzutreffenden Protagonisten :



Wen der Rabe Ruft von Maggie Stiefvater
Dark Wonderland-Herzkönigin Band 1 von Anita Howard
Lillesang-Das Geheimnis der dunklen Nixe von Nina Blazon
Die Seiten der Welt von Kai Meyer

Dark Village Band 1 von Kjetil Johnson
Maze Runner-Trilogie von James Dashner
Die Monogramm-Morde: ein neuer Fall für Hercule Poirot von Sophie Hannah
Mord im Pfarrhaus :ein Fall für Miss Marple von Agatha Christie
Ruhe unsanft von Agatha Christie
Mordmethoden:neue spektakuläre Kriminalfälle von Mark Benecke
Reckless: steinernes Fleisch von Cornelia Funke

Traum-Bilder von der bayrischen Staatsgemäldesammlung
Grundlagen der Chinesischen Medizin von Giovanni Maciocia
Illustration:100 Wege einen Vogel zu malen von Felix Scheinberger
Astronomie und Astrophysik:ein Grundkurs von Alfred Weigert
Märchen aus 1001 Nacht von Ruth Koser-Michaels
La Veganista backt von Nicole Just

Metaphern, Geschichten und Symbole in der Traumdeutung von Kathleen Priebe
Bettys Sugar Dreams Motivtorten Basics von Bettina Schliephake-Burchardt
Selection von Kiera Cass
Obsidian Band 1 von Jennifer L. Armentrout
Die Verratenen Band 1 von Ursula Poznanski
Wie eine Wohnung ein Zuhause wird von Stefanie Luxat
Meeresflüstern von Patricia Schröder
Percy Jackson Schuber von Rick Riordan

So ich denke da ist für jeden was dabei von Fantasy, Dystopie, Krimi über Kunst und Medizin bis zum Kochen und Backen ich bin auf jedenfall schon gespannt was von meiner Liste ich von meinen Lieben bekomme und was ich mir dann selber kaufen muss ;-) Falls Ihr Fragen zu den Titeln habt fragt !

liebe Grüße
Eure Paloma Pixel



dieser Text enthält meine eigenen Gedanken und für die kann man nicht Haftbar gemacht werden, diese dürfen auch nicht ohne meine Zustimmung weiter veröffentlicht werden , Foto wurde von mir selbst geschossen und darf auch nicht weiter veröffentlicht werden.



Sonntag, 14. Dezember 2014

Die Geister unserer Zeit



DIE GEISTER UNSERER ZEIT

Fest verbunden mit der Adventszeit und dem Warten auf Weihnachten ist für mich die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens. Nicht nur weil sie ein absoluter Klassiker ist und natürlich eine wahnsinnig schöne Geschichte in der sich der alte und zu allen eklige Ebenezer Scrooge von drei Geistern genötigt sieht sein Leben zu überdenken und sich am Ende zu einem guten Menschen entwickelt. 

Die Geschichte ist zwar "uralt " aber sie passt trotzdem perfekt in unsere Zeit. Jetzt in diesem Moment passiert es genau so. Der Starke unterdrückt den Schwachen, Menschen haben nichts zu Essen und denken lieber nicht an morgen weil der Tag nichts Gutes bringen wird. Die Ebenezers scheinen in unserer Gesellschaft wieder ziemlich zahlreich geworden zu sein und doch ist es manchmal wie in der Geschichte es gibt noch Hoffnung. Ich frage mich wo sind die guten Geister unserer Zeit die uns zum Nachdenken bringen.
Das "viel haben" nicht immer reich macht und das arm sein sehr reich machen kann. Die Geschichte zeigt uns das ein Blick in die Vergangenheit lohnt um aus alten Fehlern zu lernen , die Gegenwart musst du zu schätzen wissen und dann braucht du die Zukunft nicht zu fürchten aber ist es wirklich so einfach sich vom Ekelpaket zum Gutmenschen zu entwickeln und was ist überhaupt ein "guter Mensch"? Wen das zum drüber nachdenken bringt der hat schon gewonnen. 

An Weihnachten fällt uns das dann plötzlich wieder ein das wir ja eigentlich "gute Menschen" sind und das man doch jetzt mal was tun müsse für die Armen und so ach und in die Kirche muss man ja auch vielleicht mal wieder gehen, etwas Spenden oder die Oma im Heim mal wieder besuchen. Schade das uns das immer erst dann einfällt. Manche würden es Heuchelei nennen. Naja besser einmal im Jahr als kein Mal oder ? Der Mensch der von der Spende etwas hat ist es egal wo sie herkommt.
In der Weihnachtszeit scheinen wir einfach empfänglicher für solche Sachen. Ob es daran liegt das man sich an Dinge wie Familie, Geborgenheit, gutes Essen, Wärme und Glück erinnert und dann ein schlechteres Gewissen als sonst hat das es einem Gut geht und anderen nicht ? Das würde heissen das unser Erinnerungen uns sehr wohl verändern können und sei es auch nur für eine Weile.

Es bleibt eine wunderschönen Geschichte und ich denke auch in 100 Jahren wird sie noch anwendbar sein, aber das heisst auch das es auch in 100 Jahren noch Hoffnung geben wird.

Jeder der sie noch nicht gelesen hat lest sie ! Vor allen in Momenten wo es still ist im Haus und man vollgefressen und glücklich auf der Couch liegt z.B. an den Feiertagen werdet Ihr in der richtigen Stimmung dafür sein.

Schönen dritten Advent

Paloma Pixel

dieser Text enthält meine eigenen Gedanken und für die kann man nicht Haftbar gemacht werden, diese dürfen auch nicht ohne meine Zustimmung weiter veröffentlicht werden , Foto wurde von mir selbst geschossen und darf auch nicht weiter veröffentlicht werden.


Samstag, 13. Dezember 2014

Endlich online

Es geht los


Nach tausend frustrierenden Anfangsversuchen habe ich nun endlich eine Seite zusammen gebastelt.
Alle die jetzt erwarten das ich tagtäglich tausend Wörter zu meinen Büchern schreibe den muss ich enttäuschen. Meiner Meinung nach gibt es genug Rezis im Internet, bei Amazon kann man sich auch über so ziemlich jedes Buch seine Meinung bilden. Mein Blog ist eher etwas um meine Gedanken ZU einem Buch mit euch zu teilen, eure Meinung dazu zu hören, zu beschreiben was für Gefühle , Impulse und Ideen es in mir ausgelöst hat, und das kann eben nicht jedes Buch. Also werde ich auch nur eine Rezi schreiben wenn es mich wirklich mitgerissen hat und ich finde das es sich lohnt. Hin und wieder gibt es bestimmt auch mal etwas Off Topic und bedenkt das ich auch ein Real Life mit Real Work habe und es auch mal Zeiten gibt in denen es stiller wird. So wen das noch nicht abgeschreckt hat.

Schreibt mir !

Ich will eure Meinung hören und mich mit euch austauschen, nicht nur über die Bücher selbst auch über die Autoren, den dazu passenden Filmen, Lesungen einfach alles.

Am meisten und am schnellsten poste ich meine Bücher übrigens auf Instagram also folgt mir @palomapixel