Mittwoch, 11. März 2015

Rezension - Wie zwei alte Schachteln einmal versehentlich die Welt retteten

Coverbild vom Randomhouse
Bloggerportal
Ein italienischer Roman mit satirischem Mafia Flair von Enzo Fileno Carabba erschienen im btb Verlag Klick*

*ohne Spoiler

In der Geschichte geht es um zwei ausergewöhnlich schrullige alte Damen, die ihre Wohnung seit geraumer Zeit nicht mehr verlassen haben. Sie haben sich selbst in ihrem Kokon aus Erinnerungen eingegraben und sind sich zu zweit, selbst genug. Wie zwei Prinzessinnen leben sie dort in ihrer eigenen konservierten Welt. Gelegentlich peppen sie ihren Altag mit Drogenkonsum auf. Natürlich sind sie trotz allem formvollendete Damen wie sich das in ihrem Alter gehört.
Als ihnen aber ihr Nachschublieferant abhanden kommt, sind sie gezwungen zum ersten Mal seit langem wieder in die Welt hinaus zu gehen. Das stellt sich als folgenschwere Entscheidung für Sie und die Menschen von Florenz heraus.
Was dann passiert könnte auch gut von Tarantino verfilmt werden. Das Buch birgt auf jedenfall jede Menge schwarzen Humor. Ich musste an zahlreichen Stellen schmunzeln. Nachdem ich den Anfang eher etwas langsam empfand, ging es dann auf einmal richtig los. Egal was passiert unsere beiden Grazien verlieren niemals die Haltung. Die Schrulligkeit der beiden wird durch den Schreibstil noch unterstrichen und mit ca 219 Seiten ist es ein schönes Buch für zwischendurch. Man fragt sich, wie die beiden aus der Patsche, in die sie sich hinein manövriert haben wieder raus kommen wollen und dann birgt das Ende einen so intelligenten witzigen Clou das ich es kaum glauben konnte. Mir hat es wirklich gut gefallen.

ich wünsche euch einen italienischen Tag

Eure Paloma Pixel



dieser Text enthält meine eigenen Gedanken und für die kann man nicht Haftbar gemacht werden, diese dürfen auch nicht ohne meine Zustimmung weiter veröffentlicht werden , Fotos wurden von mir selbst geschossen und dürfen auch nicht weiter veröffentlicht werden. Coverrechten liegen beim Verlag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen