Montag, 20. Juli 2015

Zeugenkussprogramm




So heißt das neue Buch von Eva Völler, die einigen bestimmt schon von der Zeitenzauber Trilogie bekannt ist. Diese habe ich absolut verschlungen ! Als ich also die Leserunde auf Lovelybooks entdeckte, musste ich mich einfach dafür bewerben und siehe da .... es hat geklappt. Ich habe eins der begehrten Exemplare gewonnen und kann euch bald mit einer tollen neuen Rezension zum Zeugenkussprogramm beglücken. Es ist der erste Band von Eva Völler in der neuen Reihe Kiss & Crime und erscheint bei Bastei Lübbe.

Zur Lovelybooks Leserunde vom Zeugenkussprogramm an der ich auch teilnehme gehts hier*

 Zum Buch selbst, das am 13 August bei Bastei Lübbe erscheint geht es hier*

Zum Auftakt der Kiss & Crime Reihe hat sich Bastei Lübbe eine Menge für seine Leser ausgedacht. Es gibt nicht nur eine XXL Leseprobe von Zeugenkussprogramm, es gibt auch eine Bonusstory geschrieben aus der Sicht des schnuckeligen Personenschützers Pascal vom LKA.

Zur Bonus Story gehts hier*
Zur Bloggerchallenge mit Gewinn gehts hier*

Ebenfalls gibt es einige Sonderaktionen auf den sozialen Netzwerken. So kann man z.B. mit 5 anderen zusammen eine Tour in der Rhön am Schauplatz des Buches gewinnen mit Meet & Greet. Solch ein Aufwand um das neue Buch zu bewerben finde ich toll. Leider wird soviel Werbung ja nicht jedem Autor zuteil, Eva Völler hat's verdient. Ihr Schreibstil ist einfach toll und man findet immer sehr schnell in ihre Geschichten hinein. Genauso ging es mir diesmal mit den ersten Seiten, als ich Protagonistin Emily und ihre schrullige Familie kennen lernte.

Hast du jetzt auch Lust auf Kiss & Crime ? Dann lade dir doch schon mal die kostenlose Bonus Story und verfolge die Leserunde. Bis jetzt kann ich nur sagen es lohnt sich. Ich verschlinge gerade die Kapitel.

Ich wünsche euch einen kriminalistischen Tag

Eure Paloma Pixel


dieser Text enthält meine eigenen Gedanken und für die kann man nicht Haftbar gemacht werden, diese dürfen auch nicht ohne meine Zustimmung weiter veröffentlicht werden , Fotos wurden von mir selbst geschossen und dürfen auch nicht weiter veröffentlicht werden. Coverrechte liegen beim Verlag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen